Lohbrügge kocht!


Das ist spektakulär: "Schnetzeltes, zürcher Art" in drei veganen Varianten. Zum Einsatz kommen Tofu und "Wie Hühnchen" aus dem Supermarkt, sowie selbst produzierter Seitan. Als Bonus-Material im Video enthalten: Eine Kurzanleitung zur Herstellung von Seitan.

Zucchini-Schiffchen auf Tomatensoße . Einkaufsliste: Zucchini (pro Person eine mittelgroße), Eier, Magerquark, Paniermehl, Zwiebeln, Möhren, Mozzarella. Für die Tomatensoße Passata und frische Tomaten, Soja-Granulat, sowie Kräuter, Knoblauch, Salz, Öl. Entweder im Backofen oder in einer großen Pfanne mit Deckel zuzubereiten!

500 g Brokkoli (2 Stück), Öl zum Braten, ca 1/2 l Milch oder Reismilch, 2- 3 geh. Teelöffel Mehl, ca. 150 g Blauschimmel-Käse, Sonnenblumenkerne oder Mandelscheiben oder Pinienkerne zum Bestreuen. Je nach Hunger 500 bis 1000 g Gnocchi (für 4 Personen). Für den Salat Chinakohl, Essig, Öl, Senf, Honig. Eventuell Tomaten.

Risotto. Dazu braucht ihr folgende Zutaten (für 4 Personen): Zwei Tassen Reis (am besten Risotto-Reis, es geht auch Milchreis), Olivenöl, ein Schuss Apfelsaft, ca. 6 Champignons, eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, Frühlingszwiebeln, ein Würfel Gemüsebrühe, etwas Butter oder Margarine, Parmesankäse zum Reiben, Pfeffer, Salz.

Salat mit Putenbrust

Diesmal: Dinkelsalat

Geschliffener Dinkel - etwa 3 Kaffeetassen voll, eine Zwiebel, zwei größere Mohrrüben, eine mittelgroße Zucchini, 200g Tofu, 150g Schafskäse, 150g Joghurt, eventuell eine handvoll Rosinen, frische Minze; Olivenöl, Salz, Pfeffer, Senf, Honig, Gewürze

Als Getränk gibt es Apfeltee mit Minze. Dafür braucht man Apfelsaft und nochmals Minze!

Ein leckeres, asiatisch inspiriertes Gericht. Einkaufsliste: Reis, rote Linsen, Kokosmilch, Olivenöl, Mango, Äpfel, Currypulver, Ingwer, Knoblauch, weitere Gewürze.

In der kommenden Woche, am 22. März, gibt es Geschnetzeltes Zürcher Art - vegan mit Tofu oder Seitan. Einkaufsliste: 250g Champignons, ca. 600 g Seitan oder Tofu, eine Zwiebel, 250 ml vegane Kochcreme, Kartoffeln, Öl  zum Braten, etwas Mehl, frische Petersilie, Salz, Pfeffer, Sojasoße.

Couscous (oder auch einfach Kuskus) stammt aus Nordafrika und wird aus Weizengrieß hergestellt. Es ist der Grundstoff für einen leckeren Salat, als Beilage oder Hauptgericht. Wenn 4 Personen satt werden sollen braucht man ca. 3 Tassen voll Couscous, etwas Olivenöl, getrocknete und/oder frische Tomaten, viel Petersilie, eventuell frischen Koriander, eine Paprika-Schote, eventuell Kapern, eine Zwiebel, Senf, Zitronensaft und Gewürze. Im Prinzip sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Gewürfelter Schafskäse oder angebratene Tofu-Würfel ergänzen das Gericht.

Kartoffelsalat mit Gewürzgurken: 1 kg festkochende Kartoffeln, ca. 300 g Jogurth, etwas Olivenöl, ungefähr 10 Gewürzgurken, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz.

Es kochten Mona Denis Loof und Celine Kloske...

Nudeln mit Tomatensoße

400 g passierte Tomaten, ca. 12 Kirschtomaten, 1 - 2 Zehen Knoblauch, 1 kleines Bund frisches Basilikum, 1 – 2 Karotten, 1 Zucchini oder eine Paprika, 2 TL getr. Oregano, 1 TL getr. Thymian, EL Tomatenmark

Steckrübencurry und Bananenbrot!

Zutaten für ca. 4 Personen: 1 kleine Steckrübe, 8 Kartoffeln, 2 Möhren, 1 Birne, 1 Handvoll Rosinen, 1 Gemüsezwiebel, Olivenöl zum Anbraten, Gewürze: Kreuzkümmel, Koriander, Curry, Salz, 1 Knoblauchzehe, und nach Wunsch Chilli, Pfeffer, Senf...

Für das Bananenbrot: 3 reife Bananen, 1 Apfel, 200g Dinkelmehl, 75g gemahlene Mandeln, 1 Päckchen Backpulver, 2 Eier, 1 gestrichener Teelöffel Salz, ca. 20g Butter (zum Einreiben der Backform).

Grünkernbratlinge, Dip, Pellkartoffeln und Salat! Montag, 8. März 2021,

Einkaufliste für 4 Personen: 200 g geschroteten Grünkern, etwas Paniermehl, 2 Eier, gekörnte Brühe oder Brühwürfel, Petersilie, ein oder zwei kleine Römersalatköpfe,  Kartoffeln, ½ Liter Joghurt, Salz, Pfeffer, Öl, Essig.

Lohbrügge kocht: Darum geht's!

In dieser Rubrik veröffentlichen wir Hintergrund-Infos zu Ernährung und zum Projekt Lohbrügge kocht!

Einfacher Flammkuchen
Flammkuchen ist lecker und ganz einfach in der Zubereitung: 3 gehäufte Eßlöffel Mehl, 3 Eierbecher mit Wasser und, wenn vorhanden, einen Krümel Hefe zu einem festen Teig verkneten. Den Teig auf einem Stück Backpapier dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen, würzen, mit Gemüse belegen. Wer unbedingt will, tut auch Speckwürfel hinzu. 25 Minuten bei Umluft und 180°C backen - fertig!

Zucchini-Puffer: Einfach und lecker