Angebote für Erstlesende und noch-nicht-Lesende


Leseförderung mit Gesang, Literatur und Szenischer Darstellung: Erstleser*innen-Programme im KIKU

Im Leseclub führen wir auch kleinere Kinder mit Spaß und motivierend an die Buch- und Schriftkultur heran. Ein besonderes Format sind unsere kulturpädagogischen Vorschul-Programme. Seit der Eröffnung unseres Leseclubs im Februar 2014 gibt es dieses Format, an dem momentan fünf Vorschulgruppen aus drei Einrichtungen teilnehmen – die Kita Wackelzahn, die Kita Regenbogen und die Schule Sander Straße.

Nachdem die Kinder von unserer Theaterpädagogin und den Mitarbeiter*innen des Hauses in Empfang genommen werden, findet man sich zunächst in einem Gruppenraum zusammen. "Was singen wir heute?" heißt es dann. Die dann folgenden ein oder zwei Lieder werden auf das nachfolgende Buch abgestimmt. Falls es kein passendes Lied gibt, wird auch eines neu komponiert und gedichtet. Gesungen wird übrigens zur Begleitung von Gitarre, Ukulele, Akkordeon oder Cello - je nach Laune und Vermögen der anwesenden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. 

Die Spannung steigt - welches Buch wird heute gelesen?

Animierte Bücher und szenische Umsetzung

Im Hauptteil der anderthalbstündigen Veranstaltung wird im Leseclub den Kindern ein animiertes  Bilderbuch auf großer Leinwand präsentiert. Unsere Theaterpädagogin bringt den Text eindrücklich dar – die Aufmerksamkeit der Kleinen ist ihr stets garantiert. Im Anschluss wird das Gesehene und Gehörte gemeinsam besprochen und mit großer Freude szenisch bearbeitet. Hierbei kommen die Kinder in Bewegung, sie werden auf spielerische Weise zum Sprechen und Interagieren aufgefordert – dabei geht es mal laut, mal leise, mal nachdenklich, mal zornig, aber immer mit guter Laune zu!

Unsere Programme für Erstleser*innen führen Kinder auf vielen Kanälen an Bücher, Literatur, Lyrik und Schrift heran. Diese Eigenentwicklung hat sich sehr gut bewährt und ist bei Kindern, Erziehungspersonal, aber auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KIKUs sehr beliebt. Denn ihr Erfolg lässt sich an der Begeisterung der Kinder für Bücher, Geschichten und Lieder direkt ablesen.